Randspalte

Inhalt

Öffentliche Sammlungsführung

23. Dezember 2018
  • «Das Weibliche im Buddhismus – Von Mitgefühl, Verführung und heiligem Zorn»

    Gerade im tibetischen Buddhismus werden das männliche und das weibliche Prinzip immer wieder gegenübergestellt, um danach die beiden Elemente gedanklich zu verschmelzen. Sei es in der sexuellen Vereinigung oder auch im Prinzip der Gottheit Tara, deren Entstehung mit zwei sehr unterschiedlichen Geschichten erklärt wird.

  • KategorieFührung
    Preis--
    VeranstaltungsortSmaragd
    Anfangszeit14.00h
    Hinweise

    Im Eintrittspreis inbegriffen, ohne Anmeldung

    Führungsperson: Linda Christinger

     

Agenda

Agenda